Mandanteninformation

Um Ihnen zeitlich schnell und adäquat helfen zu können, ist es am sinnvollsten telefonisch, per Email oder per Telefax die Problemstellung kurz zu schildern und einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Dadurch kann sichergestellt werden, dass bereits im Rahmen der ersten Besprechung konkrete Problemstellungen besprochen und konkrete Vorgehensweisen erörtert werden können. Ich bitte Sie, Besprechungstermine stets im Vorfeld zu vereinbaren. Damit vermeiden Sie längere Wartezeiten.

Telefonisch stehen Ihnen das Büro von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 Uhr und 17:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr zur Verfügung. Ich bitte dabei um Ihr Verständnis dafür, dass ich nicht jederzeit sofort telefonisch erreichbar bin, da ich auch Termine außerhalb der Kanzlei wahrnehmen muss oder Besprechungen in der Kanzlei habe. Die Mitarbeiter/innen werden Ihren Anruf jedoch notieren und Ihnen zumeist Auskunft geben können, wann ich wieder erreichbar bin. Ihre Anrufe werden mir auch mitgeteilt, so dass ich Sie für gewöhnlich noch am gleichen Tag zurückrufen kann.

Bitte kontaktieren Sie mich auch gerade außerhalb der genannten Bürozeiten per Email.

Nahezu zu jeder Angelegenheit gehören entsprechende Dokumente (Verträge, Vereinbarungen, Ihr eigener Schriftverkehr, Versicherungsunterlagen, Bescheide etc.). Um mir ein umfassendes Bild über die Angelegenheit selbst, deren Ursprung und auch deren Fortgang vor meiner Mandatierung verschaffen zu können, benötige ich diese Schriftstücke. Es ist dabei sinnvoll, mir Kopien davon hereinzureichen und die Originalunterlagen zu behalten. Die Unterlagen können Sie gerne per Fax, per Email oder per Brief übermitteln oder natürlich auch persönlich in der Kanzlei abgegeben. Natürlich können auch wir Kopien für Sie anfertigen.

Bei Fragen stehen mein Büro und ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.