Über mich

Mitgliedschaften:

  • Mitglied im Anwaltverein
  • Arbeitsgemeinschaft
Mietrecht und Immobilien
  • Anwaltverein Regensburg
  • Forum Junge Anwaltschaft

Nach Tätigkeit in einer der Big-Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in München und in einer Regensburger Kanzlei mit wirtschafts- und zivilrechtlicher Ausrichtung, wurde im April 2010 die eigene Kanzlei gegründet. Von Anfang an befand sich die Kanzlei in Bürogemeinschaft mit Steuerberater Dr. Markus Dendl und Rechtsanwältin Karin Dendl. Im August 2011 zog die Bürogemeinschaft in die Räumlichkeiten der renovierten Brauereimeistervilla in der Regerstraße 4 am Galgenberg in Regensburg.

Die Kanzlei berät und betreut und vertritt Privatpersonen wie Unternehmen im zivil- und wirtschaftsrechtlichen Bereich. Die Betreuung im beratenden Bereich reicht dabei von der Klärung auftretender Fragen über die Betreuung bei Vertragsabschlüssen und –abwicklungen bis hin zur Erstellung von komplexen Verträgen.

Im streitigen Bereich betreut die Kanzlei Mandanten bereits bevor sich eine Auseinandersetzung überhaupt - aus welchen Gründen auch immer - abzeichnet. Es soll im Fall der Fälle der Mandant ohne zeitliche Verzögerung agieren können bzw. auf eine ein gleich wie geartetes Vorgehen der Gegenseite unverzüglich und angemessen reagieren können. Kommt es zu einer streitigen Auseinandersetzung, so übernimmt die Kanzlei die außergerichtliche Korrespondenz mit der Gegenseite um die Interessen des Mandanten durchzusetzen. Bleibt auch die außergerichtliche Streitbeilegung erfolglos, so vertritt die Kanzlei den Mandanten vor den Amts-, Landes- und Oberlandesgerichten in Deutschland.

Sofern dies vom Mandanten gewünscht wird, wird die Kanzlei auch wie eine externe Rechtsabteilung im Rahmen eines individuellen Beratungsvertrages für ihn tätig. Dies hat vor allem den Vorteil, dass der Anwalt einen Einblick in die Abläufe des Unternehmens erhält und die Produkte oder Dienstleistungen kennen lernt. Dies führt zu einem besseren Verständnis der Bedürfnisse des Mandanten sowie zu einer verbesserten Erkennbarkeit der möglichen Risiken, die dann im Vorfeld bereits minimiert werden können.

Zielsetzung der Kanzlei

Oberste Priorität hat die rechtlich umfassende und zielführende Beratung des Mandanten. Aus der gegebenen Situation des Mandanten heraus, sind die oft unterschiedlichen Vorgehensweisen aufzuzeigen die der jeweiligen Situation geschuldeten Strategien und Vorgehensweisen zu entwickeln. Ziel ist es, die erfolgversprechendste und wirtschaftlich sinnvollste Alternative zu wählen und umzusetzen.

Die Zielsetzung der Kanzlei ist es dabei, Konflikte bereits vor der Einschaltung der Gerichte im Sinne des Mandanten zu lösen. Sollte eine außergerichtliche Streitbeilegung nicht möglich sein, so werden dem Mandanten im Vorfeld zur Klageeinreichung unter Bewertung der Erfolgsaussichten die zu erwartenden Risiken im Rahmen der Klageführung dargestellt. Noch vor Einreichung der Klage wird mit dem Mandanten an der Minimierung dieser Punkte gearbeitet. Ebenfalls werden die zu erwartenden Kosten und das Kostenrisiko der Prozessführung aufgezeigt.

Auf dieser Basis kann der Mandant die für ihn wirtschaftlich sinnvollste Vorgehensweise unter Abwägung der Kostenrisiken wählen.